logo_gross_beschnitten

Die Fachzeitschrift für Werkstoffe –
Verarbeitung – Anwendung

Ehrendoktortitel der TU Chemnitz für Georg P. Holzinger

(13.06.2017) Die Fakultät für Maschinenbau der Technischen Universität Chemnitz (TU Chemnitz) verlieh am 31. Mai 2017 im Rahmen eines Akademischen Festaktes die Ehrendoktorwürde an Georg P. Holzinger.


2_PM_IMM_2017_06_Holzinger_

Holzinger ist Vice President Technologies Spritzgiesstechnik bei KraussMaffei sowie President IMM (Injection Molding Machines) China. Die Verleihung des Ehrendoktortitels würdigt seine Leistungen und Verdienste um Wissenschaft und Technik – insbesondere auf dem Gebiet des Leichtbaus und im engen Zusammenwirken mit der TU Chemnitz.


Vorbild für Wissenstransfer
Prof. Dr. Thomas Lampke, Dekan der Fakultät für Maschinenbau der TU Chemnitz, hob in seiner Eröffnungsrede die Vorbildfunktion Holzingers hervor: „Durch seine herausragenden Leistungen und sein besonderes Engagement hat er sich um den Fortschritt der Schlüsseltechnologie Leichtbau ausserordentlich verdient gemacht." Mit der Verleihung der Ehrendoktorwürde verbindet die Fakultät für Maschinenbau zugleich eine starke Signalwirkung für die Vernetzung von Forschung und Lehre, Wissenschaft und Wirtschaft im internationalen Kontext, so der Dekan. Zudem sei Holzinger ein Garant dafür, dass neue Technologien schnell in die Praxis transferiert und in grossserientaugliche Produktionsprozesse skaliert werden.


Holzinger ist seit 2008 bei KraussMaffei tätig, zunächst als General Manager Forschung und Entwicklung (F&E), seit Juli 2014 als Vice President Technologies Spritzgiesstechnik. Zu seinem Aufgabenbereich gehören die Gesamtverantwortung für F&E und Auftragskonstruktion, die strategische Ausrichtung der technologischen Unternehmensentwicklung an die Marktanforderungen sowie die Implementierung des „Global Engineering Footprints". Seit Januar 2012 zeichnet Holzinger zudem verantwortlich für die KraussMaffei Group China in Shanghai & Haiyan.


www.kraussmaffei.com


Zurück