logo_gross_beschnitten

Die Fachzeitschrift für Werkstoffe –
Verarbeitung – Anwendung

Merck: Veränderungen in der Geschäftsleitung

(08.08.2017) Zum 1. September 2017 kommt es zu Veränderungen der Ressortzuständigkeiten innerhalb der Geschäftsleitung der Merck KGaA in Darmstadt.


01_11180HIGH_2016_BECKMANN 
Kai Beckmann

02_11182HIGH_2016_GALINAT

Walter Galinat

Walter Galinat (61) wird die Verantwortung für das Geschäft Performance Materials an seinen Geschäftsleitungskollegen Kai Beckmann (51) übergeben. Im Gegenzug übernimmt Galinat die Verantwortung in der Geschäftsleitung für den Standort Darmstadt, den Einkauf sowie den Bereich Umweltschutz, Qualität und Sicherheit.


„Mit den Veränderungen innerhalb unserer Geschäftsleitung setzen wir gezielt auf personelle Kontinuität im Gremium und stellen zugleich die Weichen für die Zukunft von Performance Materials“, sagte Johannes Baillou, Vorsitzender des Gesellschafterrates der E. Merck KG sowie deren Personalausschusses. Galinat wird in seiner neuen Aufgabe zusätzlich die baulichen wie auch organisatorischen Vorbereitungen im Zuge der in 2018 anstehenden 350-Jahr-Feiern von Merck weiter vorantreiben.


„Als erfahrenes Mitglied der Merck-Geschäftsleitung verbindet Kai Beckmann in seiner Person wirtschaftliche, technologische und internationale Kompetenz, unter anderem aus dem so wichtigen Asien-Geschäft. Es geht für ihn und Merck darum, Performance Materials nach langer erfolgreicher Entwicklung nun in Zeiten einer zunehmend dynamischen Marktentwicklung für Flüssigkristalle stabil in die Zukunft zu führen”, so Baillou.


Belén Garijo (57), CEO Healthcare, übernimmt in der Merck-Geschäftsleitung zusätzlich das Personalressort von Kai Beckmann; Udit Batra (46), CEO Life Science, zusätzlich das Ressort Business Technology, zuständig für die IT-Landschaft des Konzerns. Marcus Kuhnert (48) übernimmt neben seiner Rolle als Finanzchef die Verantwortung für die neugegründeten Merck Business Services.


www.merck.de


Bilder: Merck

Zurück