logo_gross_beschnitten

Die Fachzeitschrift für Werkstoffe –
Verarbeitung – Anwendung

News 06.05.2011

Styropor schont Ressourcen

kooperationsbox_styropor_05052011Leicht, isolierend und stossfest: Eigenschaften, die Styropor als Verpackungsmaterial besonders auszeichnen. Sensible und leicht verderbliche Waren werden durch Styroporverpackungen optimal geschützt. „Die wichtigste Aufgabe der Verpackung ist ihre Schutzfunktion“, sagt Ulf Kelterborn, Hauptgeschäftsführer der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.. Diese Anforderungen erfüllt die Styroporverpackung in vielfältiger Hinsicht. Styropor hat ausgezeichnete isolierende Eigenschaften. So wird beim Trans- port die Temperatur der Produkte über Stunden konstant gehalten, ohne dass zusätzliche Energie zugeführt werden muss. Darüber hinaus ist das Material extrem stossdämpfend und Produktschäden werden minimiert. Durch diese Eigenschaften leistet Styropor einen wichtigen Beitrag zur Ressourcen- schonung: Der C02 Ausstoss bei Produktion des Verpackungsmaterials ist deut- lich geringer als der CO2 Ausstoss bei Produktion der zu schützenden Waren. In Deutschland wird Styropor zu 98% verwertet. Das recycelte Styropor wird für die Herstellung von Dämmmaterial von Häusern und Fassaden wiederverwen- det. Dort leistet es weiterhin einen wertvollen Beitrag zur Energieeinsparung. Auf der Interpack 2011 wird in Halle 7 A Stand D 30 ein Styroporstand rund um das Verpackungsmaterial Styropor informieren. Ausrichter der Styroporausstel- lung sind die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. (IK) und der europäische Dachverband European Manufacturer of Expanded Polystyrene (EUMEPS) sowie deren Mitglieder. Interpack 2011 vom 11. bis 18.05.2011 in Düsseldorf in Halle 7 A Stand D 30.

www.kunststoffverpackungen.de