logo_gross_beschnitten

Die Fachzeitschrift für Werkstoffe –
Verarbeitung – Anwendung

BASF stoppt TDI-Produktion am Standort Ludwigshafen

(27.11.2018) Der Pegel des Rheins ist auf einem historischen Tiefstand. Dies führt zu Einschränkungen beim Transport per Schiff. Das ist der Grund, weshalb der Chemiekonzern die Produktion von TDI vorübergehend einstellen muss.


basf-hblau_Logo_big-(002)

Obwohl BASF bereits alle Möglichkeiten zur alternativen Versorgung nutzt (Pipeline, Lkw und Schiene), können nicht alle Rohstoffe zum Werk nach Ludwigshafen transportiert werden. BASF muss daher die TDI-Produktion am Standort Ludwigshafen stoppen. Das Wiederanfahren der Anlage hängt von der weiteren Entwicklung des Rheinpegels ab. BASF steht in engem Kontakt mit ihren Kunden.


TDI (Toluoldiisocyanat) ist ein Vorprodukt zur Herstellung von Polyurethan.


www.basf.com


Zurück