logo_gross_beschnitten

Die Fachzeitschrift für Werkstoffe –
Verarbeitung – Anwendung

Clariant verkauft Masterbatch-Geschäft

(06.01.2020) Der Spezialchemiekonzern Clariant veräussert sein gesamtes Geschäft mit Kunststoffadditiven und Granulaten an PolyOne, ein US-amerikanischer Hersteller von Polymer-Werkstoffen mit Sitz in Ohio.


769px-Logo_Clariant.svg

PolyOne_Logo

"Diese Ankündigung ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg der Fokussierung auf Geschäfte mit überdurchschnittlichem Wachstum, höherer Profitabilität und stärkerer Cash-Generierung. Nach der erfolgreichen Veräusserung von Healthcare Packaging im Oktober 2019 ist die Vereinbarung über den Verkauf von Masterbatches ein wichtiger Schritt zur Umsetzung unserer im Jahr 2015 definierten Strategie der Konzentration auf die drei Kerngeschäftsbereiche Care Chemicals, Catalysis und Natural Resources», sagt dazu Hariolf Kottmann, Executive Chairman von Clariant. «Wie angekündigt, sind wir zuversichtlich, dass wir die verbleibende Veräusserung unseres Pigmentgeschäfts im Jahr 2020 durchführen werden, um bis 2021 die neue, fokussiertere und stärkere Clariant aufzubauen,» fügte er hinzu.


Der Verkauftswert der Transaktion beträgt rund 1,6 Milliarden Dollar.


www.clariant.com

Zurück