logo_gross_beschnitten

Die Fachzeitschrift für Werkstoffe –
Verarbeitung – Anwendung

Oxea: Geplanter Stillstand im Werk Oberhausen

(23.05.2018) Im Oxea-Werk Oberhausen findet ab dem 26. Mai 2018 turnusmässig der gesetzlich vorgeschriebene geplante Stillstand (sog. Turnaround) statt. Der Unterbruch wird voraussichtlich vier Wochen dauern.


Oxea_Logo-mit-gebaeudefront

Für die Routineinspektionen werden die Anlagen am Standort Oberhausen im Rahmen eines koordinierten Wartungsplans abgeschaltet. Oxea wird diese Zeit nutzen, um Projekte zu realisieren - beispielsweise um Produktionsengpässe zu beseitigen und um Anlagen nach den neuesten Erkenntnissen technisch zu modernisieren.

Oxea hat alle Massnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die vertraglichen Lieferverpflichtungen auch während des Stillstands im Werk Oberhausen erfüllt werden.

Oxea ist ein weltweiter Hersteller von Oxo-Intermediaten und Oxo-Derivaten wie Alkohole, Polyole, Carbonsäuren, Spezialester und Amine. Diese werden zur Herstellung von hochwertigen Beschichtungen, Schmierstoffen, kosmetischen und pharmazeutischen Produkten, Aroma- und Duftstoffen, Druckfarben sowie Kunststoffen verwendet.



www.oxea-chemicals.com