logo_gross_beschnitten

Die Fachzeitschrift für Werkstoffe –
Verarbeitung – Anwendung

Polymerkongress im Zeichen von „Kunststoff neu denken“

(12.08.2019) Der 5. Internationale Polymerkongress am 28. November setzt Gegenwart und Zukunft in Relation. Kernthemen sind Zukunftsperspektiven für den Kunststoff und die wichtigsten Märkte.


Banner_5.Internationaler_Po

Unter dem Motto „Neue Blickwinkel für morgen“ werden im Schloss Puchberg bei Wels die Branche und deren Märkte gleichermassen fokussiert. Veranstalter ist der Kunststoff-Cluster, der sich immer mehr auch als Organisator hochrangiger Veranstaltungen positioniert.


Die fünfte Neuauflage des Branchenhighlights verspricht besonders spannend zu werden. Unternehmen stehen im Dialog mit hochrangigen Experten aus verschiedensten Bereichen der Kunststoff-Branche sowie Wissenschaft und Forschung. Neben neuesten Entwicklungen der Branche stehen der Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Wirtschaft, Universitäten und Forschungsinstituten im Vordergrund. Die Teilnehmer beim 5. Internationalen Polymerkongress dürfen sich auf praxisnahe Vorträge und einen spannenden Dialog mit Experten und Branchenkollegen sowie spannende Referate freuen. Eine umfangreiche Fachausstellung bietet Unternehmen die optimale Gelegenheit, innovative und zukunftsweisende Produkte sowie Dienstleistungen der Kunststoff-Branche vor einem interessierten Fachpublikum zu präsentieren.


20 erfolgreiche Jahre
Eine zentrale Rolle spielt auch das 20-Jahr-Jubiläum des Kunststoff-Clusters. Die Beiräte aus 20 Jahren sind Teil des Programms, die ihre Blickwinkel für die Zukunft einbringen. Das Programm spannt einen Bogen von der nachhaltigen Vision für den Kunststoff über die Zukunft der Märkte bis hin zur Innovation in der Gegenwart und einer modernen Unternehmenskultur. Beispielsweise werden mit Blue Danube Robotics und 4a engineering sowie dem Social Entrepreneur, plasticpreneur Sören Lex, Innovationen und Geschäftsmodelle aus drei Generationen aufgezeigt. Chemiker Nuno Maulide (Wissenschafter des Jahres 2018 der Universität Wien) rückt das Thema „Wie wir in Zukunft unsere Jugend für Forschung und Technik begeistern“ in den Vordergrund.


www.polymerkongress.at

www.kunststoff-cluster.at


Zurück